Toot Sweet's bei 4Paws for Ability

"4Paws for Ability"  ist eine grosse amerikanische Organisation , die Servicehunde für viele Bereiche ausbildet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit mit Kindern und Kriegsversehrten. Diese caritative Vereinigung züchtet ihre zukünftigen vierbeinigen Helfer in einem eigenen Zuchtprogramm, um Ausgeglichenheit und Belastbarkeit der Hunde zu gewährleisten . Die Hunde durchlaufen bereits mit 3 Monaten ihre ersten Trainingseinheiten und werden auf ihre späteren Einsätze vorbereitet. Dabei stützt sich 4Paws auf einen grossen Trainerstab und arbeitet ausserdem mit geeigneten Freiwilligen. Später werden die Junghunde mit ihren zukünftigen menschlichen Schützlingen zusammengeführt und trainieren dann die erforderlichen Fähigkeiten. Dabei kommen Labrador Retriever, Deutsche Schäferhunde, Collies, Labrador-Pudel-Mixe und Papillons zum Einsatz.

 

Wir sind sehr stolz, dass schon 5 Welpen aus 3 unserer Würfe ihren Weg in das dortige Zuchtprogramm gefunden haben und wir danken der Gründerin und Leitung von 4Paws,  Karen Shirk für das entgegengebrachte  Vertrauen . Die Nachkommen von  Magic ( selbst Diabetes-Warnhund) , Poppy ( amerikanischer Champion) ,  Sookie, Funny und Liza werden hoffentlich in Zukunft vielen Kindern und deren Eltern das Leben etwas leichter machen. Papillons werden bei 4Paws vorrangig als Diabetiker- oder Epileptikerwarnhunde ausgebildet, da diese Rasse besonders sensitiv ist.