Adoption


Unsere Hunde werden bei uns alt, wir finden es wichtig, dass es ein altersgemischtes Rudel gibt - vor allem für die Sozialisierung der Welpen und Junghunde. Die Omas und Opas erziehen immer mit.

Papillons sind sehr instinktsichere Hunde, im Rudel funktioniert diese Rasse wunderbar. Allerdings gibt es manchmal Hunde, die im bestehenden Rudel mit ihrer Stellung Probleme bekommen. In einem Wolfsrudel würden diese Tiere abwandern oder vertrieben werden.

Es ist unsere Pflicht als Züchter, diesen Hunden einen geeigneten Lebensplatz zu suchen, meist eher ruhig und ohne Stressfaktoren.

Wir geben solche Hunde wirklich nur ab, wenn es hier bedeuten würde, dass sie dauerhaft vom Rudel separiert werden müssten. Für den an den Menschen gebundendenen Papillon ist das die grösste Strafe, denn wir können uns ja nicht teilen und ein Teil des Rudels wäre immer alleine.

Wir geben diese Hunde kastriert, ohne Papiere und gegen eine kleine Schutzgebühr ab. Wir möchten weiterhin Kontakt und auf dem Laufenden gehalten werden.

 

 


Aktuell auf der Suche nach einem ruhigen Platz:


Titus (links) und Pink (rechts) sind Geschwister, geboren im Sommer 2014. Titus wird hier durch unsere Rüden gemobbt, mit den Hündinnen kommt er wunderbar klar. Seine Schwester Pink ist sehr an Titus gebunden, daher sollen beide unbedingt zusammenbleiben, denn sie sind ein tolles Team. Beide sind absolute Schmuser, verkuschelt und verspielt.